CNC Drehen aus dem Westerwald – einbaufertige Drehteile schnell geliefert

CNC Drehen ab 1 Stück bis zur Serie. Direkt bei Ihnen „um die Ecke“. Automatisierte Prozesse für alle Anforderungen und Anlagen. Von Aluminium über Kunststoff bis Stahl. 100% nach Maß. 100 % aus dem Westerwald.

Sie sind hier:

mtam – die Spezialisten für CNC Drehen im Westerwald

mtam ist einer der führenden Lohnfertiger für CNC Drehen im Westerwald.  Mit fortschrittlicher CNC-Fertigungstechnologie und unserer Begeisterung für Präzision und Pünktlichkeit fertigen wir genau die Drehteile, die Ihre Anforderungen erfüllen – und liefern sie direkt zu Ihnen. Ohne Umwege, schnell und persönlich fertigen wir komplexe Präzisions-Drehteile aus allen passenden Materialien. Alles aus einer Hand, mit höchster Wiederholgenauigkeit und in erstklassiger Qualität – so cnc-drehen wir heute Ihre Bauteile, auf die Sie sich auch morgen noch verlassen können. Zum besten Preis, für präzise Ergebnisse, im schönen Westerwald.

Darum CNC Drehen mit mtam

  • automatisierte Fertigung mittels CAM-Software
  • persönliche Ansprechpartner
  • schnelle Lieferung aus der Region
  • wirtschaftliche Fertigung mit modernster Technologie
  • Einzelfertigung
  • Serienfertigung
  • Prototyping
  • DIN ISO 9001 zertifiziert
  • Qualitätssicherung

Sie haben Fragen?

Am Liebsten sind wir auch hier persönlich für Sie da.

Ganz gleich, ob Sie Beratung zur Bearbeitung, der Materialauswahl oder der Anlieferung Ihrer Daten wünschen, wir helfen Ihnen gerne und kompetent weiter. Selbstverständlich beantworten wir ebenfalls Ihre Fragen zu Angeboten und Lieferterminen.

CNC Drehen mit Qualitätskontrolle – persönlich und ganz automatisch

Höchste Fertigungs-Effizienz erreichen wir mithilfe automatisierter und digitalisierter Prozesse – und der Erfahrung unseres mtam-Teams. Dabei sorgt die gelebte Lean-Philosophie der mtam immer für optimale Rahmenbedingungen: Wir unterstützen die effiziente Fertigung, vermeiden Verschwendungen und kontrollieren die Qualität Ihrer Drehteile. Auf Kundenwunsch stellen wir Erstmusterberichte, laufende Prüfprotokolle und Dokumentationen zur Verfügung, die mit Hilfe unserer geprüften 2D- und 3D-Messgeräte erstellt werden. So sichern wir ganzheitlich die Qualität Ihre Produkte und Anlagenprozesse. Und sorgen langfristig dafür, dass auch Ihre Endkunden zufrieden sind.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten – von hochkomplex bis super-klein

In unserer Fertigungsstätte im Westerwald bearbeiten wir mit dem Fertigungsverfahren CNC-Drehen Stähle, Aluminiumlegierungen, Kunststoffe sowie legierte und unlegiert Qualitätsstähle. Bauteile mit folgenden Abmessungen fertigen wir für Sie:

  • Ø 450 x 900 mm
  • Ø 350 bis 600 mm
  • Ø 65 bis 100 mm
  • Ø 20 bis 160 mm

Datenanlieferung

Die Daten für die Fertigung Ihrer CNC-Frästeile können Sie uns als technische Zeichnung in Papierform oder als CAD-Zeichnung digital zur Verfügung stellen. Anpassungen führen wir für Sie fachgerecht aus.

Keine Zeichnung vorhanden? Unsere Spezialisten erstellen die notwendigen Zeichnungen für Sie, programmieren die Daten und setzen sie in Bauteile um – von einfach bis hochkomplex.

Materialvielfalt für leistungsstarke CNC-Drehteile

Mit der nachfolgenden Zusammenstellung der gängigen Werkstoffe für die Fertigung von CNC-Drehteilen, helfen wir Ihnen die richtige Werkstoffwahl zu treffen:

  • Stähle
  • Aluminiumlegierungen
  • Kunststoffe
  • Grundstähle
  • legierte und unlegierte Qualitätsstähle

Unser CNC Drehen Team für den Westerwald hilft gerne weiter!

Häufig gestellte Fragen

Was bedeutet CNC Drehen?
Beim CNC-Drehen handelt es sich um ein automatisiertes Fertigungsverfahren zur Herstellung von rotationssymmetrischen Bauteilen wie z.B. Flanschen, Zahnrädern, Kolben, Werkzeugspindeln, Kegeln, Kugeln und Wellen. All diesen Bauteilen gemein ist, dass an sie ein hoher Anspruch an Maßhaltigkeit, Oberflächenqualität und Rundlaufgenauigkeit gestellt wird. Zur Gewährleistung dieser Qualitätsmerkmale ist die Einhaltung der Toleranzen der CNC-Drehteile extrem wichtig. Wesentlicher Bestandteil der Qualitätssicherung von CNC-Drehteilen ist deshalb immer eine 100%ige Prüfung Ihrer Bauteile.

Was bedeutet CNC?
Die Abkürzung CNC steht für „Computerized Numerical Control“. Einfach erklärt handelt es sich dabei um eine Steuerungstechnik, die die automatische Fertigung komplexer Drehteile in speziellen CNC-Drehmaschinen ermöglicht. Hierfür werden mittels der computerisierten numerischen Steuerung Steuerungsbefehle an die Maschine mit dem CNC-Programm übergeben. Eine CAD/CAM Software (Computer Aided Manufacturing) generiert anhand einer 3D-CAD Datei das benötigte CNC Programm. Dadurch entfällt die mühselige Programmierung für ein Werkstück an der Maschine und trägt zu einer Verringerung der Rüstzeiten bei. Zudem werden hier die spezifischen Bearbeitungsstrategien und Technologieverfahren für die Fertigung festgelegt. Nach der Erstellung des CAM-Programms wird es in ein NC-Programm übersetzt und zur Fertigung an die CNC-Drehmaschine übergeben.

Welches Einsatzspektrum bietet das CNC Drehen bei der mtam?
In unserer Fertigungsstätte im Westerwald fertigen wir vielfältige Bauteile – von komplexen Teilen für die Automotive Industrie sowie den Flugzeugbau über den Maschinen- und Anlagenbau bis hin zu Kleinstdrehteilen für den Modellbau und die Medizin- und Elektrobranche. Vom Einzelteil über kleine bis mittlere Serien bis hin zu Großserien können wir alle Anforderungen mittels CNC-Bearbeitung besonders wirtschaftlich und effizient herstellen.