CNC Drehen für Troisdorf – Präzisions-CNC-Drehteile vom Spezialisten

Engste Toleranzen und höchste Präzision. Mit mtam-Drehteilen sichern Sie Ihre Prozesse. Heute und morgen. Gleich testen: CNC-Drehen, nur für Sie gemacht. Von mtam. Für Industrie und Handwerk. Für Troisdorf.

Sie sind hier:

mtam – CNC Drehen für alle Branchen ohne Kompromisse

Mit unserem Leitsatz „mill turns and more“, haben wir uns bei mtam auf die zeitgemäße und wirtschaftliche Fertigung von Präzisions-Drehteilen spezialisiert. Unser Fokus: die passende Fertigungslösung für jede CNC Drehen-Anforderung. Dafür geben wir alles: Vor-Ort-Analysen, die richtige Materialbestimmung, passende Hochleistungsmaschinen und ein erfahrenes Experten-Team. Für die Branchen Maschinenbau, Anlagenbau, Pumpenbau, Lebensmittel sowie die Chemische Industrie sichern wir so seit 2013 die zuverlässige Fertigung hochwertiger, kundenspezifischer Drehteile. Und die Auslieferung für unsere Auftraggeber in der Region Troisdorf in kürzester Zeit.

Darum dreht sich bei mtam einfach alles

  • Präzision
  • Null-Fehler
  • Wiederholgenauigkeit
  • Effizienz
  • Wirtschaftlichkeit
  • Qualität
  • Partnerschaft

Sie haben Fragen?

Am Liebsten sind wir auch hier persönlich für Sie da.

Ganz gleich, ob Sie Beratung zur Bearbeitung, der Materialauswahl oder der Anlieferung Ihrer Daten wünschen, wir helfen Ihnen gerne und kompetent weiter. Selbstverständlich beantworten wir ebenfalls Ihre Fragen zu Angeboten und Lieferterminen.

CNC Drehen nach Zeichnung – Einzelteile und Serien nur für Sie gemacht

Ihre Präzisions-Drehteile von Ø 3 mm bis maximal Ø 450 x 900 mm fertigen wir individuell nach technischer Zeichnung oder STEP-Datei. Unabhängig von Stückzahl, Komplexität oder Geometrie können Sie sich dabei auf eine gleichbleibend hohe Qualität verlassen. Und auf wirtschaftliche Prozesse, weitestgehend in nur einer Aufspannung. Für beste Bauteile zum optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis setzen wir bei mtam auf automatisierte Hochleistungs-Maschinen von DMG Mori, eine IT-gesteuerte Qualitätskontrolle und das Know-how unseres qualifizierten Teams.

Qualitätssicherung nach ISO 9001 – worauf Sie sich verlassen können

Unseren Qualitätsanspruch sichern wir durch die Dokumentation aller Prozessstufen. Messungen während sowie nach der Fertigung mithilfe ISO 9001 geprüfter 2D- und 3D-Messgeräte helfen uns, die Qualität und Konformität der Werkstücke zu überprüfen.


Datenanlieferung

Die Daten für die Fertigung Ihrer CNC-Frästeile können Sie uns als technische Zeichnung in Papierform oder als CAD-Zeichnung digital zur Verfügung stellen. Anpassungen führen wir für Sie fachgerecht aus.

Keine Zeichnung vorhanden? Unsere Spezialisten erstellen die notwendigen Zeichnungen für Sie, programmieren die Daten und setzen sie in Bauteile um – von einfach bis hochkomplex.

Materialvielfalt für leistungsstarke CNC-Drehteile

Mit der nachfolgenden Zusammenstellung der gängigen Werkstoffe für die Fertigung von CNC-Drehteilen, helfen wir Ihnen die richtige Werkstoffwahl zu treffen:

  • Stähle
  • Aluminiumlegierungen
  • Kunststoffe
  • Grundstähle
  • legierte und unlegierte Qualitätsstähle

Bei Fragen helfen Ihnen unsere Profis für CNC Drehen Troisdorf gerne weiter!

Häufig gestellte Fragen

Welche Materialien bearbeitet die mtam beim CNC Drehen?
Auf unseren leistungsstarken Maschinen bearbeiten wir alle gängigen Materialien, die sich für hochwertige Drehteile eignen. Diese sind in der Regel legierte und unlegierte Qualitätsstähle, Aluminiumlegierungen, Kunststoffe und Grundstähle.

Welche CNC-Drehverfahren können unterschieden werden?
Beim CNC Drehen unterscheidet man die Verfahren Plandrehen, Längsdrehen, Gewindedrehen, Formdrehen und Wälzdrehen. Je nach Anforderung unserer Kunden aus der Region Troisdorf, wählen wir das passende Verfahren.

Wie funktionieren die CNC-Drehverfahren im Einzelnen?
Beim Plandrehen bewegt sich das Werkzeug senkrecht zur Achse des zu bearbeitenden Bauteils. Bei diesem Verfahren werden Endflächen oder Ansatzstücke bearbeitet. Beim Längsdrehen, zum Beispiel zum Drehen von Gewinden, bewegt sich das Werkzeug parallel zur Achse des zu bearbeitenden Bauteils. So können runde Formen erzeugt werden. Das hierbei eingesetzte Werkzeug ist der Gewindedrehmeißel. Beim Formdrehen verfügt die Hauptschneide des Werkzeugs über genau die Form, die – in der Regel im Einstichverfahren – auch am Bauteil erzeugt werden soll. Beim Wälzdrehen drehen sich das zu bearbeitende Bauteil und das Werkzeug. Erzeugt werden gewundene Oberflächen oder Profile für Zahnräder.